Grippe Ferien

….und noch ein wenig Geduld….und noch ein wenig Geduld.
Eine Grippe hat mich ins Bett geworfen und zur Erholung gezwungen. Das war gut, auch wenn jetzt viele Ideen in meinem Kopf geblieben sind, und nicht als Geschenk unter den Baum wandern können.
Hier sind endlich die Puppenkleider, und zwei Puppen sind auch noch entstanden sie haben gleich neue Puppeneltern gefunden.
Einen ganz herzlichen Dank möchte ich an meine Mutter richten, die sich um meine Jungs gekümmert hat, während ich mich mit meiner Grippe vergnügte.
Ich wünsche eine bastelreiche und besinnliche Adventszeit,
in der Hoffnung auf Schnee
Laura

Antworten