Januar 2009

All meinen Freunden ,meiner Familie, meinen Kunden und Besuchern wünsche ich ein gutes Jahr 2009.Und Schnee wünsche ich allen. Es war so bezaubernd in Braunwald mit all dem Schnee und der Stille, ich bin ganz dem Schweizer Winter verfallen und sogar, dass, mir als Kind so verhaßte Skifahren habe ich entdeckt und konnte gar nicht mehr aufhören immer schneller ,immer steilere Pisten hinunter zu rasen.
Gefüttert mit Scnelligkeit und Stille bin ich wieder in Berlin angekommen und habe mich an die Nähmaschiene gesetzt.  Einige Werkeleien sind entstanden.
Auch eine Puppe für meinen Sohn Luka zum 3. Geburtstag habe ich angefertigt. Sie sollte besonders schön werden, ist aber besonders eigen geworden, mit Ihrer viel zu hohen Nase.
Erst ärgerte ich mich darüber, jetzt freut es mich.
Denn ich beobachte immer bei den Puppen, die Mütter ihren Kindern anfertigen, daß sie stets etwas ganz spezielles haben: zu langer Kopf,kleine Augen,schräge Gliedmaßen…..und gerade diese kleinen Schönheitsfehler machen sie aber zu  Puppen mit einer ganz besonders innigen Ausstrahlung, die andere Puppen meist erst nach einiger Zeit bekommen, wenn sie von Fettflecken und Friseurspielchen etwas eingelebter sind.
So ist es mir also ganz ungewollt gelungen meinem Sohn eine echte Mutter-Puppe zu fertigen, und keine wunderschöne Puppenmacherin- Puppe. Er liebt sie sehr und hat seine ,eigentlich meine, von meiner Großmutter angefertigte Puppe, die er nie weggab, noch an seinem Geburtstag verliehen.
Es gibt jetzt Täschchen in meinen Kisten,doch noch keine Fotos, Batterie ist leer- vielleicht kann ich sie Euch morgen zeigen.
Eine Puppe für Mila ist in Arbeit, ein Mädchen aus Lukas Kindergarten mit echten Engelslocken.Ich muß unbedingt herausfinden wie ich für meine Puppen Engelslockenhaare zaubern kann.Hat vielleicht jemand eine Idee?
Und dann kommen auch endlich all die anderen Puppen ,die bis jetzt nur in meinem Kopf leben.
schnell und still grüßt Euch Laura