Januar 2010

hat jemand zuhause ein Schneemannkostüm für einen Erwachsenen, oder einen Tip wo ich ein solches leihen kann? Es wird für ein Kindertheaterfrühlingsfest gebraucht.
Ich nehme dankend alle Hinweise entgegen.
Unser Puppenkurs ist gut zuende gegangen und ich bin ganz überrascht und voll Freude über die so ganz unterschiedlichen Puppen, alle mit meinem Schnitt genäht und doch sieht jede ganz eigen aus besser hätte es nicht sein können.
Wir hatten emsige Sonntage mit vielfältigem gemeinsamen Mittagessen, es wurde genäht und erzählt, auch mal erschöpft aufgestöhnt, denn so eine Puppe nährt sich von Geduld . Doch als es zum Sticken der Gesichter kam wurde es ganz wunderbar still, eine halbe Stunde lang viel kein Wort und mir fiehlen zum ersten mal die unterschiedlichen Geräusche auf, die Nadeln erzeugen ,wenn sie durch Stoff geführt werden, aufnehmen hab ich es wollen, ein richtiges Gesichterstickkonzert war das. Und irgendwann sah es dann bei uns in der Nähstube aus wie im Kreissal, als alle die Ponaht nähten… ich habe ein paar Fotos gemacht.
ein wenig arg verschwommen geraten ,meine Fotos, aber den ersten Babyfotos fehlt es ja auch meist an Schärfe.


da sind sie die frischgenähten, die ein oder andere Naht ist noch zu schließen die Haare müssen noch ein wenig wachsen….
und noch ein Baby, morgen werde ich es auf den Weg nach Hamburg schicken.
Ich freue mich schon auf den nächsten Kurs am 21. und 28. Februar, und bin schon gespannt was da für Puppen entstehen werden und was ich dort lernen werde. Im letzten Kurs habe ich Apfelbäckchen gelernt und das man den Kopfumfang messen kann…es ist wichtig mit der Näherei in Austausch zu gehen sonst näht man sich ganz fest und starr und das Lebendige geht verloren.
Aber jetzt ist erst mal wieder Zeit für Schauspiel
eine frohe Schneenacht wünsche ich Euch

Zurück

Zurück aus Schnee, Eis und Gemütlichkeit, wieder hier.
Doch nur mit ein paar wenigen Worten
Den Winter habe ich zu meiner neuen Lieblingsjahreszeit auserkoren, aber natürlich nur den Bilderbuchwinter, wenn alles schön still und langsam wird und unter Schneehauben verschwindet.
viele Pläne , Tätigkeit ,
doch Zeit hat sich verschnellert….
doch ganz überrascht war ich über die Teilnehmerinnen meines ersten Kurses, wie die Heinzeldämchen saßen sie da und haben viel schneller gewerkelt und verstanden als ich erwartete, es war ein schöner Sonntag und ich freu mich schon auf den nächsten, wie sie wohl alle aussehen werden, die Puppen , wenn sie fertig sind…….?
mir sitzen heute ein wenig die Worte in der Hand fest, will nicht so hinaus- also genug für heute, aber wenigstens kurz zurückmelden wollt ich mich.
Bald gibts wieder ein kleines Puppenbaby, wohl nächste Woche und auch Schlamperle wurden wieder bestellt…..
auf das der Winter noch ein wenig weiß bleiben möge
Eure Laura