November 2012

Schon lange war es mir ein wichtiges Anliegen eine Schutzengel Puppe zu nähen. Geplant war sie für September, aber wie es mit meinen Plänen so ist, erst jetzt ist sie fertig meine erste Schutzengel Puppe.

an ihr zu arbeiten war mir eine besondere Freude, ich habe mir sehr viel Zeit und Ruhe für sie genommen und mit Ihrem Entstehen meine neu gefundene Entschleunigung gefeiert.

So lange schon habe ich mir eine Vorweihnachtszeit mit Ruhe und Besinnlichkeit gewünscht und es sieht ganz danach aus,dass es dieses Jahr soweit ist. Ihr werdet bestimmt schon bemerkt haben, hier geht es ruhig zu ,lange Pausen ,wenig Puppen,viel Zeit, ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte mal in meinem Altag soviel Zeit hatte, die Zeit so genießen konnte, einfach den Himmel betrachten und über dass unglaubliche Farbenspiel in Verzückung zu geraten, sich über das undurchdringliche Novembergrau zu wundern.

diese Schutzengelpuppe bringt einen kleinen Schutzengel aus Bergkristall mit zu ihrem Kind der in einem Täschchen aus Angora um ihren hals hängt. Als Kind waren mir Edelsteine treue Begleiter und ich habe Stunden damit zugebracht all meine Steine zu sortieren,zu waschen, ihnen kleine Säckchen zu nähen und über ihre Bedeutung nach zu forschen, dann sind sie in Vergessenheit geraten meine Steine und erst durch die Freude meiner Kinder an kleinen Edelsteinengeln wieder zu mir gekommen. So verbinde ich in dieser besonderen Puppe ein wenig Kindheit mit dem Jetzt und hoffe diese Puppe mit Engel wird ihrem Kind ein guter Begleiter über die zeit hinweg sein.

Der Bergkristall gilt als vollendeter Träger reinen Lichts, als Symbol für Reinheit,Transparenz der Seele,des Herzens und für die Klarheit des Geistes.

Ob es weitere Schutzengel Puppen geben wird weiss ich nicht, denn eine solche Puppe kann nur in einer ganz besonderen Stimmung entstehen, setze ich mir jetzt in den Kopf viele Schutzengel Puppen zu nähen ist sie dahin meine genüssliche Entschleunigung ,meine Himmelsbetrachtung und Freude über Novemberäpfel

und

Nebelhagebutte

Mein Entschleunigungs Kind könnt ihr in meinem Etsy kaufen, vielleicht heute Abend,vielleicht morgen früh,ich will noch ein wenig den Himmel genießen und mich der Langsamkeit erfreuen.

Eine ruhige Woche Euch

Laura

 

Ich bin zurück, und meine Seite auch. Mich haben schon besorgte mails erreicht,was denn da los sei auf meiner Seite – ich weiß es nicht. Nur rudimentäre Wörter und gebrochene Bilder.

Heute, nachdem ich beschlossen hatte meinen Grafiker zu entführen und ihn bei Weihnachtsgebäck und Kaffee zu zwingen den Bilderbruch wieder zu kleben, kam er aus freien Stücken und schnell waren sie wieder da die Bilder und ich kann Euch wieder schreiben.

Eine wunderbare,arbeitskreative Woche mit den Roten Nasen in Fohrde liegt hinter mir.

Kein Kochen ,kein Haushalt und morgens nur für mich allein sorgen und dann den rest des Tages lachen und arbeiten,ein wahres Paradies nur Fotos kann ich Euch leider keine zeigen aus dem Paradies,ich hatte meine Kamera in Berlin vergessen.Aber Fotos von Puppenkleidern gibt es,in trübem Novemberlicht aufgenommen.

Den Markt am Samstag musste ich leider vorzeitig verlassen,eine Erkältung!

Aber dafür gibt es jetzt wieder einiges in meinem Etsy Shop, schaut doch mal vorbei.

habt eine gute Woche,voll Lachen und ohne Schnupfen

Eure Laura

Für diese Woche,dieses Jahr ist Lysistrate ausverkauft, so kann ich Euch nicht mehr für diesen Freitag einladen,was ich eigentlich an dieser stelle machen wollte.

Bleibt mir, Euch von einem verwirrten Baum in meiner Nachbarschaft zu berichten. Ich beobachte ihn schon seit einigen Jahren,manchmal blüht er im November,doch was ich dieses Jahr entdeckt habe habe ich noch nie vorher beobachtet.

Unter den herbstlich bunten Blättern- zart rosa Knospen und Blüten!

ich habe mir drei Zweige abgebrochen und sie auf meinen Arbeitstisch gestellt, so erinnern sie mich daran dass das Unmögliche gar nicht so unmöglich ist wie es oft scheint.

Ich werde nächste Woche in Brandenburg auf einem Clownscamp der Roten Nasen verbringen, dann folgt gleich ein kleiner Stand mit Puppen und Puppenkleidern auf dem Basar vom Fliederhof am 17.11 von 14-18Uhr.

Der kleine Gnom ist für den Basar.

und vielleicht nehme ich auf dem Basar sogar noch eine Bestellung für eine Weihnachtspuppe entgegen.

habt eine gutes Wochenende voll unmöglicher Unmöglichkeiten

blühender Herbstbaum

Laura