Juni 2016

Kirschen in freier Wildbahn, Lindenblüten, Hitze, See und lange Nächte.

Das war das letzte Wochenende.

Sommer wie im Bilderbuch

draußen in der Märkischen Schweiz.

Allerdings kam dann auch gleich die Sonnenallergie unseres Ältesten ( wer hier hilfreiche Tips hat, immer her damit !)

Die Kirschen waren bald gegessen.Die Mohnblumen blühen ganz erstaunlich weiter, jeden morgen liegen auf dem Tisch neue Blütenkapseln und öffnen sich die Roten Kelche. Die Lindenblüten sind getrocknet, die Sonnenallergie auch

Fast vorbei der kurze Sommerrausch – Zeit für ein neues Wochenende.

Zeit für Puppen!

Im Winter erträumt und jetzt ist es soweit 8Hände kommen wieder zusammen. Mariengold, von Kowalke und ich, wir fahren raus aufs Lillakirivi Land.Ein Wochenende für uns und unsre Puppen. Werkeln wie, wann,wo,was und so lange wir möchten – Wochenende für 8Hände.

Werkelrausch nach Sommerrausch. Ich habe auch schon eine Idee für was einfaches, noch ist sie gespickt mit Nadeln und Eventualitäten, aber nach dem Wochenende kann ich sie Euch hoffentlich präsentieren und wenn ich ganz fleißig war, gibts vielleicht auch noch was für den Shop.

genießt den Sommer!

herzlich

Laura

Ich habe eine große liebe für handgefertigte Teppiche – vielleicht mach ich mal mehr aus dieser Liebe- vielleicht nicht.

Jetzt hat sie uns einen neuen Badezimmerteppich beschert.

Einfach Stoffe, auch alte Bettwäsche in Streifen schneiden, zu Knäulen aufwickeln, eine dicke Häkelnadel zur Handnehmen ( ich hatte eine 12er)und dann häkeln rund und rund und rund. Wollt ihr einen ovalen Teppich beginnt ihr eine Schnur zu häkeln und Runde um Runde um diese Schnur, bis die gewünschte Größe erreicht ist – probiert es mal aus!

Ihr könnt auch Wollreste mit hineinhäkeln, und wenn die Farben der Stoffe nicht gefallen, einfach färben.

Mit bloßen Füßen auf den schön knubbeligen selbstgehäkelten Teppich nach dem Duschen, das ist ein kleines Glück.

Habt ein gutes Wochenende

herzlich

Laura

Neue Projekte

nur kleine – ein kleines – ein kleines neues Verwertungsprojekt – die Puppe trägt es um den Hals

hiermit entlasse ich Euch und mich, hoffentlich ein wenig neugierig, ins Wochenende.

herzlich Laura