Juli 2016

Reisepuppen

nun beide kleinen, hier in ihren extra Outfits

Einfach, einfach sollte es sein, immer mehr nur die Idee einer Puppe – was gar nicht so einfach ist, wenn man sich richtig verfilzt in die Details, wie ich es nun schon seid langer Zeit sehr gerne tue.

Eine Puppe für kleine und große Kinder gleichermaßen. Kleine Kinder können sie rudimentär wie sie ist mit sich herum schleppen, durch den Dreck ziehen und mit Honigbroten füttern, ich bin überzeugt mit jedem Fleck wird die Puppe schöner lebendiger. Ganz tief in mir drinnen träume ich eigentlich davon völlig zerliebte, verlebte Puppen herzustellen, doch würden sie sich wohl stapeln bei mir zu Hause, denn verlieben und verleben möchte man seine Puppe lieber selbst, anstatt sie gleich so geliefert zu bekommen.

Große Kinder können diese einfache Puppe mit ersten selbstgenähten, gestrickten Kleidern beschenken. Mit ihren 30cm passt sie in jeden Koffer,jede Tasche und kann mit in die Ferien und bitte auch an den Strand.

So eine kleine Puppe möchte was sehen von der Welt.

Seid sie so halb und ganz und viertel fertig vor mir liegen denke ich die ganze Zeit, diese zwei einfachen Wesen kennst Du.

Und jetzt beim schreiben plötzlich fällt mir der name “Kathrinchen” ein. Natürlich ich habe da ganz unbewusst zwei Kathrinen genäht. Kathrinen war eine heißgeliebte kleine Puppe von mir, genauso ein Reisepüppchen. Ich bekam sie zu meinem 4. oder 5. Geburtstag in Spanien, meine Mutter hat sie in mehreren Nachtschichten für mich genäht und ich habe sie geliebt wie keine andere Puppe. Noch heute rührt es mich ganz tief, wenn ich den Namen Kathrinchen höre.

Die Urahnin der Reisepuppe. Ich habe sogar Fotos gefunden, des denkwürdigen Geburtstages der Reisepuppen Uhrahnin

erste Begegnung mit Kathrinchen

Kathrichen kam in einem kleinen Korb und wurde nun überall mit hingenommen

hungrig war Kathrinen auch und mein Vater willig diesen Hunger zu stillen

ich erinnere mich sogar noch an einen Stoffladen in Spanien und an die Struktur eines ganz speziellen rosa Stoffes…schon damals ging also los!

Wenn auch ihr bald verreist und noch eine von den Reiselustigen Puppen mitnehmen wollt, die keine Angst vor Wind,Wetter und Eis haben hier und hier findet ihr sie.

Dieses Wochenende geht es ein Stück weit in den Süden, mal wieder eine Familienfeierlichkeit , dann zurück und weiter nach Holland, dann noch ein wenig Arbeit auf die ich mich freue und dann endlich richtig in den Süden, nach Kroatien und dieses Jahr vielleicht sogar weiter bis nach Montenegro … also bis zum 7.8. habt ihr noch Zeit ein Reisepüppchen zu Euch zu holen, dann kann nur noch gebummelt werden in meinem Etsy und Dawanda Shop.Die lassen sind dann geschlossen – Sommerpause – aber noch nicht

gutes Wochenende Euch und schaut mal in den alten Fotos nach, wunderbare Geschichten die sich dort verbergen

herzlich

Laura

8Hände

schon wieder weit, weit weg unser Wochenende mit Nadel,Faden,Freuden und Fragen.

Es ist so gut mit Euch zu sein und zu werkeln, MariaAnita und Julia ich leihe mir  eure Worte zu unserem Ausflug.

Die Zeit war schneller als ich, schon haben die Sommerferien begonnen, für die Kinder zumindest, mir stehen noch ein paar Arbeitstage bevor- ihr drei seid auch schon in den Süden gezogen,auf euren Blogs sind Sommerferien und ich fühle mich ein bisschen wie eine verspätete Schwalbe, alle auf dem Weg ins Warme und ich noch einsam auf einer Überlandstromleitung mit 8Händen beschäftigt… den Bildern zumindest, die Worte leih ich mir ja von Euch!

erinnert ihr euch?

Fleißige Hände werden bald viele gesucht – doch wann, was , wo soll noch ein bisschen Geheimnis bleiben – gelüftet wird’s noch vor meinem Abflug in den Süden.

…ich geh mal wieder in den Garten und wünsch Euch gute Zeiten, ob zurückgeblieben, vorrausgeflogen oder staunend stehend.

herzlich

Laura

Zwei kleine

sind fertig – hier die eine – morgen auf etsy -oder direkt bei mir – Kostenpunkt 100€ pro Puppe.Extra Kleiderset 30€.

ein gutes Wochenende Euch

Laura

23 Jahre

treue Begleiterin. Geduldig, stur surrt sie meine Ideen in die Tat! Seid einer kleinen Ewigkeit, möge sie noch eine kleine Ewigkeit für mich surren.

in Dankbarkeit

L