Froh verflixtes filzen – we did it again

vierte Runde FKK – Filzkopfkurs. Vergangenen Samstag. Maria und ich,wir begrüßten uns beide mit dem gleichen kleinen,stacheligen Schatz in der Hand, Kindheitsglück, das kann nicht so ganz unbeachtet auf der Straße liegegelassen werden, auch wenn die Kindheit schon fern – Kastanienglück ist doch sehr unvergänglich und verlässlich.

Maria und ich wir sind mittlerweile ein eingespieltes Team, die absolute Ergänzung und wäre da nicht dieser eine wacklige verflixte Moment in jedem Kurs, den wir schon kennen und der doch immer wieder ist was er ist,dann fehlte dem Filzvergnügen der gewisse Risikofaktor, den jedes Abendteuer braucht.

Der Moment wenn der Wollkugel “Weihnachtsmannbart” , Nasenknolle und Mundgurke angeflitzt werden, wenn ein amorphes etwas in der Hand liegt, der Mut singt und der Zweifel wächst –  eine halbe Stunde später formt sich langsam ein Gesicht, erleichtertes Schnaufen und fröhlich gehts weiter.

Und dann kommt irgendwann der Moment für den diesmal eine Teilnehmerin den genau passenden Spruch dabei hatte

denn fertig ist filzen nie, nur irgendwann die Flitzerin filzundfertig sagt sie sich nicht ” ich lass das jetzt so”.

Wieder so wunderbare Frauen mit unterschiedlichsten Hintergründen, soviele Leben, so viele Geschichten, einen herzlichen Dank Euch für die Zeit die ihr mit uns,Nadel und Wolle verbringt. Denn ich weiß fast alle von Euch haben sich schwer freigeschaufelt und sind von weit her angereist- nicht allein:

Die stillen Gäste, diesmal war sogar ein Papagei dabei.

Sitze ich an der Nähmaschine ruhen die Filznadeln, jetzt heißt es Haut drüber. Und schon sieht alles ganz anders aus.

Die Vierte Runde Charlie Bo geht dem Ende zu, und der Lockenkopf verschwindet wieder für ein paar Monate in seiner Truhe, denn die nächsten beiden FKK s finden erst im März und im September 2017 statt, wer so lange nicht warten will, kann sich ja selbst schon mal ins verflixte Filzen stürzen, hier gibt es  die Charlie Bo Anleitung als ebook. Und wenn ihr Tag und Nacht nicht von den Puppen lassen wollt, in Puppenklausur gehen wollt dann freut Euch schon auf Ende Mai Anfang Juni 2017, da packen Maria und ich die Nähmaschine ein ,viel Wolle und Frauen die sich trauen. Wir wollen mit Euch Puppen nähen, bekocht werden,wandern und nähen,nähen, die Anmeldungen für dieses Werkeln und Wohlfühlen laufen bald an und wer sich schon mal vormerken lassen möchte bitte unter hello@mariengold.net.

Dank Maria,Dank Euch Frauen fürs verflixte Filzvergnügen ich freu mich schon aufs nächste Abendteuer

Laura