Erste Puppe 2017

Ich darf Euch die erste Geburt dieses neuen Jahres vorstellen:

Sie ist schon auf dem Weg nach Süddeutschland, um mit einem Mädchen den vierten Geburtstag zu feiern und einen Namen zu bekommen.Es war so schön wieder  Arme,Beine Körper zusammen zu nähen, nicht zu wissen was für ein Wesen entstehen wird und dann Gesellschaft zu haben beim großen Ausmisten, sie hat ganz schön gestaunt was die Menschen so anhäufen.

Ich auch!

Vier Reisetaschen voll Kleider inklusive Taschen und vier Müllsäcke! Dabei dachte ich immer ich hätte gar nicht so viele Kleider. Mein Mann hat die gleiche Menge von sich geworfen und uns zu manchem Teil so manche Geschichte zu berichten gewusst.

Steht ein Wochenende bevor, zuhause in Langeweile, dann beginnt aus zu sortieren, da kann die ganze Familie mitmachen und gleich hebt sich die Stimmung, die Wohnung leert sich und eine kleine Befreiung zieht durch den bleiernen Nachmittag.

Die Kleider sind also geschafft, als nächstes kommen die Bücher, darauf freue ich mich schon sehr, dann die Papiere, davor graut mir ein wenig… es sind so viele!

Aber zuvor in die Berge Nasen lüften und Hänge hinabjagen.

Habt gute Winterferien

…und fast vergessen, bald gibt es wieder Kleidersets, vielleicht sogar noch vor den Ferien