Geburtstage

 

 

 

Jedes Jahr Geburtstage.Der “Kleine” ist 12 geworden und wahrlich nicht mehr klein, der “Große” wird 14 und ist wahrlich groß,1000Rehe wird 10Jahre im November, und steht immer noch für handgefertigte Puppen, aber auch für das drum herum,das sich verändert, Geburtstage feiert und älter wird.

Der 12 jährige hat damals seine von der Oma gefertigte Puppe verloren, und darum überhaupt hat das ganze mit den Puppen begonnen, oder besser, wurde wieder aufgenommen. Habe ich wieder Puppen genäht, wie schon damals als Kind neben meiner Mutter, die Puppen nähte, saß ich nun als Mutter neben meinen Kindern und nähte wieder Puppen, die Perspektive hat sich geändert. Und aus dieser Perspektive sind mir 1000Rehe ins Bild, ins Leben gesprungen. 1000 wunderbare Dinge die ein Leben bietet, die getan werden wollen.

Die Zeit des innigen Zusammenseins mit kleinen Kindern ist vorbei, sie war schön und schön ist die gewonnene Freiheit. Die Puppen haben sich verändert, mein Schreiben ändert sich und auch die Themen hier auf dem Blog. Seid 2013 bin ich eine art Zweitehe mit Friedl eingegangen. Friedl ist mein Clown,mit ihr ,als sie, arbeite ich bei den Roten Nasen. Hier habe ich sporadisch das ein oder andere über diese Arbeit geschrieben, das soll mehr werden. Ihr werdet in Zukunft mehr über Friedl, oder auch direkt von ihr erfahren. Sie neigt von Zeit zu Zeit zu großrednerischen Verkündigungen und Dichtungen.

Die Welt der Puppen rückt immer weiter weg und doch bringt dieses Wegrücken mich näher dran, bringt die Draufsicht mich dort hin wo ich sein will. So habe ich mich letztes Jahr entschlossen keine Auftragspuppen mehr zu fertigen, da es mich jedes mal mit all den anderen Terminen unter Zeitdruck bringt und ich Stress in meinem Leben nur als Wort nicht aber als Seinszustand willkommen heiße. Die ein oder andere Auftragspuppe gab es dann doch, bereitete mir auch Freude, doch die Regel, keine Auftragspuppen ( mit gelegentlicher Ausnahme), möchte ich auch 2018 beibehalten.

Die Arbeit an den Puppen soll mir eine Freude bleiben, es soll ein Genuss sein in den Puppenrückzug zu gehen, einen ganzen Tag nur Stoff,Nadeln und Kopfgeburten um mich, bevor ich mich wieder nach Außen wende und mich durch Friedls  Neugier in die Welt ziehen lasse. Ebenfalls einen größeren Schwerpunkte sollen in Zukunft die Puppenkurse einnehmen, da die Kinder nun immer mehr das Haus verlassen, kann ich das auch. Reisen schwebt mir vor mit den Puppen und gerne mal Kurse auf englisch . Hier verstellt mir noch meine Werbehemmung den Ausblick. Die gute Werbung wird von mir arg vernachlässigt,ich will mich bemühen, jedes mal von neuem, aber dann schiebe ich auf und auf, was eigentlich nicht meine Natur ist ( nur bei Telefonaten und Werbung) die Kurse rücken näher, doch kein Mensch weiß von den Kursen – hier nun Werbung!!!

10. und 11.März 2018 Puppenkurs es gibt noch Plätze!!! Anmeldung unter 1000rehe@gmx.de

weitere Kurstermine  für 2018 ( zugegeben es sind nicht wirklich viele) HIER !!!!

…als nächstes erwarten Euch folgende Themen: Fitness, Genesung,Friedl oder vielleicht doch ganz was anderes

lassen wir uns überraschen

herzlich

Laura