Starting the week/19

… wieder mal an einem Dienstag. Zwei Leserinnen haben mir geantwortet auf mein “starting the week/18” Post. Ich habe mich über ihre Worte sehr, sehr, sehr gefreut:

Hallo Laura,

von Deinem Fund inspiriert habe ich das Buch meinem Mann auch mal in die
Hand gedrückt zum lesen …
Fazit ist, dass wir weiterhin keine Bilder von uns und vor allem von den
Kindern posten und ich auch
nichts über sie direkt und wenig von uns erzähle.

In der Hauptsache wollte ich zur Kastanie und Sonne schreiben:
Braucht es einen Grund / Vorwand? Ich mache es einfach!
Unterwegs bin ich vielleicht auch im Vorteil, da ich kein Smartphone
besitze und so auch nicht davon abgelenkt bin.

Eine wunderbare Woche an Dich
Herzliche Grüße
Susanne von www.susis-puppenglueck.de

und

Liebe Laura,
So schön der Beitrag von dem Buch. Ich hoffe es geht dir und deiner Familie gut. Viel Zeit um den bunten Herbst zu spüren, wahrnehmen und geniessen wünsche ich euch.
Zurzeit bin ich für eine Woche in Sardinien, laufe barfuss stundenlang mit meinem Mann den leeren Stränden lang. Wir geniessen Luft, Muscheln, Sand und Meer und mehr….
Das Handy hab ich 1 mal kurz an…da gehe ich kurz auf Instagramm und schaue meine Mails durch.
Eigentlich wollte ich auf meine Pensionnierung Handy, Computer, Auto verschenken! Meine Kinder, meine Grosskinder und mein Mann waren ob dieser „ Planetfremden Idee „ entrüstet. Mein ältestes Grosskind hat mir Instagramm montiert, damit ich nahe sehen kann… wie schöne Fotos sie macht nach ihrem Fotokurs. Mein toller Schwiegersohn möchte mir einen Shop eröffnen, meine Handarbeiten müssen in die Welt… meint er, so hast du Spass und die Leute freuen sich, Schönes zu kaufen.:.!
Ergo nicht geschafft meine weltfremde Idee umzusetzen… mein Mann…du brauchst das Handy mein Schatz, stell dir vor du bist immer viel alleine unterwegs für Notfälle ist das super!
Irgendwann schaff ich es, die andern zu überzeugen… dass ich diese Medien ja nur wegen meinen Lieben habe…damit ich für sie erreichbar bin.
Ein absolutes Muss für mich seit Jahren … in der Adventszeit vom 1. bis 31. 12 bin ich offline! Dies hat sogar mein Arbeitgeber vor der Pensionierung akzeptiert.
1 Monat Timeout von Elektro Geräten ist wie fasten…reinigt Seele und Körper!

Ja und ausser Natur geniessen in Sardinien, stricke ich Puppenkleidchen für die kommenden Puppenkinder die ich meinen Grosskindern diese Weihnacht als treue Begleiterchen schenken möchte. Näturlich Puppenkinder nach 1000 Rehe!

Sei lieb gegrüsst von der schönen Insel Sardinien.
E.

von mir brauchst diesmal keine Worte mehr, habt eine gute Woche und sammelt Sonnenstrahlen

Laura

dieses Post muss ich als mit werblichen Inhalten kennzeichnen, da Produkte genannt werden

Posted in Uncategorized. Lesezeichen hinzufügen permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *