Adventskalender 2022

die letzten Jahre gab es immer meinen Bilderkalender,jeden Tag mit einem Bild, manchmal begleitet von Worten ,  letztes Jahr auch zum mitmachen.

Das Mitmachen bleibt erhalten, die Bilder nicht. Ich wollte mal etwas neues ausprobieren. Dieses Jahr gibt es eine Weihnachtsgeschichte von Friedl erzählt in meiner Instagramstory, für alle die kein Insta haben, was ja auch zu begrüßen ist, wird die Geschichte verschriftlicht. Ob täglich, wöchentlich, oder kurz vor Weihnachten, oder danach, ich weiß es nicht, es wird sich zeigen.

Ihr werdet gebraucht. Friedl wird Euch Fragen stellen zu gewissen Wendungen und Verrenkungen der Geschichte, denn sie ist sehr abschweifend, also Friedl, und am 24. sollte sie auf den Punkt gekommen und beendet sein, denn dann ist Weihnachten, die Raunächte beginnen und für diese heilige Zeit verschwinde ich aus dem virtuellen Raum.

Ich bin gespannt was sich da entwickelt, ich liebe diese improvisierten Dinge, sie sind wie das Leben, ganz unerwartete Ereignisse winden sich ans Tageslicht und dann stehen wir da, jeglicher Plan von geringem Nutzen, und was bleibt ist einzig das Jetzt.

Ich freu mich drauf und bin sehr gespannt was das für eine Weihnachtsgeschichte entsteht, ich bezweifle, dass es ganz klassisch, mit Maria, Joseph, dem Jesulein und einer Grippe als Wiege fürs Neugeborene ,wird… doch wer weiß.

Ist Friedl im Spiel ist nichts unmöglich.

Posted in Uncategorized. Lesezeichen hinzufügen permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *