Landpartie teilen

Jetzt ist sie schon so lange her die Landpartie ,und doch es gibt noch ein paar Fotos die ich so gerne mit Euch teilen möchte von diesen wunderbaren Tagen, Worte nur wenige, denn Maria hat schon passende gefunden, so dass ich mir erlaube meine Worte zu behalten bis auf ein paar ganz wenige, wichtige: Für mich war diese Landpartie vor allem eine Zeit des Teilens, des wirklichen Teilens, nicht des medialen teilens, schnell ein Foto hinaufgeladen und dann auf likes gewartet und schon überpostet von neuen und immer neuen Fotos und Ereignissen. Wir haben all unsere Tricks und Kniffe und Erfahrungen und Fragen und vor allem Zeit miteinander geteilt, reale offline Zeit, was vielleicht in nicht all zu ferner Zukunft zu unseren wertvollsten Gütern gehören wird. Es wurde immer wieder erstaunt festgestellt wie wohltuend es ist wirklich miteinander zu teilen, und wie es gar nicht mehr selbstverständlich ist, heute, wo alles gerne schnell virtuell geteilt wird, wird reales Teilen immer schwieriger. Viele hüten ihre ausgetüftelten handwerklichen Raffinessen eifersüchtig an enger Leine, nicht ganz unverständlich, denn alles geht so schnell, alles ist so viel und laut und bunt und wunderschön perfekt unperfekt abgelichtet, dass einem auch schnell angst und bange werden kann, um den eigenen Broterwerb, denn ein weiterer Wimpernschlag und schon ist er ganz weit unten im Feed, fern von neuen Likes, neuem Trost und neuer Hoffnung. Last uns wieder langsam werden, und wirklich Teilen, unser Wissen unser Unwissen und unsere Butterstullen, zumindest für ein paar Minuten.

SONY DSC

Die nächste Landpartie findet vom 27. bis 31.5.2020 statt, sie ist bereits ausgebucht, doch es gibt eine Warteliste. Maria und ich wir geben übers Jahr verteilt auch Puppenkurse für die ihr Euch gerne anmelden könnt. Für 2020 plane ich auch wieder einen Kurs im Ausland, in Basel, näheres dazu in Kürze, oder auch längerer Kürze, hängt ein wenig davon ab wie lange ich dieses Wochenende in den Herbsthimmel schauen werde…

genießt das Wochenende

herzlich

Laura

Posted in Uncategorized | Kommentieren

Plätze frei !

Es sind noch Plätze frei in meinen beiden Puppenkursen dieses Jahr im November und Dezember, für Anmeldungen oder Nachfragen schreibt mir bitte eine mail an 1000rehe@gmx.de.

Posted in Uncategorized | Kommentieren

starting the week 12

…mit Früchten aus sonnigem Herbst im Süden, zwei neuen Lieblingsfruchtgewächsen: Johannisbrotbaum und Erdbeerbaum… mehr eher weniger.

habt eine gute Woche

Posted in Uncategorized | Kommentieren

Starting the week / 11

Starting the week… diesmal ratlos, und doch wissend was zu tun ist.

Dieses Buch habe ich Samstag Mittag auf der Straße gefunden. Hier in Berlin finden sich ganze Kleiderschränke und Bibliotheken auf der Straße.

Samstag Abend hatte ich das Buch gelesen.

Samstag Nacht war ich überzeugt davon, genau das zu tun, all meine Social Media Accounts zu löschen.

Sonntag morgen ratlos und verwirrt, wie das durchziehen, was für ein Aufwand, was da alles dran und drin hängt…

Sonntag Abend immerhin die große bekannte G…. Suchmaschine eingetauscht in eine alternative, was noch bleibt der Vorsatz weiter das zu tun was ich Samstag nacht beschlossen. Dies wird also bald mein einziges Tor zur virtuellen Welt sein, hoffentlich. – Ich kann dieses Buch nur unbedingt empfehlen, sollte Pflichtlektüre in der Schule sein. – Natürlich, irgendwie war es ja alles klar, haben es wir alle gewußt, nur wahrhaben wollen, das haben wir versucht zu vermeiden – ist ja so schön bequem unsre virtuelle, scheinbar kostenlose Welt!

habt einen guten start in eine echte Welt und lest dieses Buch

herzlich Laura

  • diesen Artikel muss ich als einen Text mit werblichen Inhalten kennzeichnen, möchte aber darauf hinweisen, dass ich hier von keinem Unternehmen gesponsert werde, es sei denn ,man möchte das große unbekannte Universum da draußen, was uns so manchen Schatz zu spielt, als Unternehmen bezeichnen.
Posted in Uncategorized | Kommentieren

Für Bepo und Rosa

Zwei Puppen für zwei ganz besondere Kinder, reisen mit uns in den Herbstferien nach Kroatien…heute beim Apfelessen passiert !

habt ein gutes Wochenende

die beiden sind übrigens auf der Landpartie entstanden, Bilder und Worte von selbiger folgen, möglichst in Kürze, unmöglichst in längerer Kürze

Posted in Uncategorized | Kommentieren

Starting the week / 10 / Herbstketten

starting the week…mitten in der Woche – und überhaupt habe ich meine Woche schon lange nicht mehr bewußt gestartet, danke nach da draußen, an die Erinnerung, jetzt werde ich wieder jede Woche starten mit einer kleinen Notiz.

Diese Woche treibt mich besonders der Gedanke, um das Klima des menschlichen Miteinanders um. Wie kann das gelingen? Demonstrationen sind das eine, Demonstrationen sind wichtig. Und dann? Ich kann nur von mir aus gehen, was wirkt bei mir? Menschen die bescheiden mit absoluter Überzeugung und offenemHerzen ihren Weg gehen, ihre Sache machen, zweifeln, suchen im Kleinen unermüdlich sich einsetzen für andere Wesen, sei es Pflanze,Mensch oder Tier, Menschen die vormachen wie die Welt ein kleines bisschen besser werden kann, das trägt bei mir Früchte, da möchte ich mitmachen. Bei Verboten oder moralischem Zeigefinger, der mir in letzter Zeit immer mehr begegnet, da werde ich trotzig und stur. …Darum kann ich meine Kinder nur allzu gut verstehen wenn sie mich ignorieren, komme ich an und moralisiere über den schlechten Einfluß von Fortnite und Smartphone – natürlich können sie nicht annehmen wenn ich sie anschreie wie wichtig es ist, verdammt noch mal dem Geist Zeiten der Ruhe zu können, ihn nicht unter Dauerberieselung zu setzten – SCHEISSSSE!

Ja das Klima des menschlichen Miteinanders ist vielleicht noch schwieriger zu retten als das Klima dieser Erde. Wenn ich dann so dasitze und darüber nachdenke keinen Ausweg finde nur viele, viele Möglichkeiten und keine Sicherheiten, dann bin ich sehr froh über so kleine Tätigkeiten wie diese:

Herbstketten.

Nadel und Faden und die Reste von Herbststräußen und ein Platz zum sitzen. Nun eine Frucht nach der anderen auffädeln bis eine Kette auf dem Tisch liegt, Früchte aufgereiht auf einer Schnur und in jeder Frucht ein unsichtbares Fragezeichen.

Vielleicht wollt ihr am Wochenende auch ein paar Früchte und Fragezeichen aufreihen und mir schreiben von dem ein oder anderen Fragezeichen in Eurer Kette.

habt eine gute Woche, hier regnet es wunderschön aus mattgrauem Himmel

Laura

Posted in Uncategorized | Kommentieren